Wirksame Vorbeugung von Prostatitis bei Männern: eine Liste der besten Medikamente

Es gibt keine Prostatitispillen. Sie können nur den Angriff stoppen oder den Entzündungsherd reduzieren. Damit sich die Krankheitssymptome in seltenen Fällen manifestieren, wird die Prostatitis bei Männern verhindert, Medikamente spielen dabei eine bedeutende Rolle.

Risikofaktoren

Im Alter von 20-30 Jahren kann bereits mit einer Prostatitis-Prophylaxe begonnen werden, um einer Entzündung der Prostata vorzubeugen.Eine unangenehme Krankheit liebt Männer, die an Alkohol- und Nikotinsucht leiden. Auch Patienten mit Autoimmunerkrankungen in der Vorgeschichte sollten sich vor Komplikationen fürchten.

Warnung!Wird nicht rechtzeitig mit der entsprechenden Behandlung der Prostatitis begonnen, geht die akute Form des Krankheitsverlaufs in die chronische über.

Können Komplikationen auftreten, wenn Prostatitis nicht behandelt und verhindert wird? Komplikationen können Steinbildung, Salzablagerungen und ein vergrößertes Prostataadenom sein. Die unangenehmste Folge ist die Entwicklung eines krebsartigen Tumors.

Sie sollten über Ihren Lebensstil nachdenken, insbesondere bei Personen mit einer genetischen Veranlagung. Es gibt spezielle Risikofaktoren, bei denen die Entwicklungsrate einer benignen Hyperplasie bei Männern zunimmt. Dies gilt für Bevölkerungsgruppen, die folgendes Leben führen:

  • Fehlen eines festen Sexualpartners, unregelmäßiger Geschlechtsverkehr.
  • Infektionskrankheiten, einschließlich sexuell übertragbarer Krankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten.
  • Schwache Immunität.
  • Hormonelle Probleme, niedriger Testosteronspiegel.
  • Bewegungsmangel, Mangel an sportlichen Aktivitäten.
  • Alkoholmissbrauch, Zigarettensucht, Drogen.
  • Langer Aufenthalt bei niedriger Lufttemperatur, Unterkühlung.
  • Instabiler emotionaler und mentaler Zustand, Stresssituationen und nervöse Überlastung.
  • Ständige sexuelle Erregung ohne Ejakulation.
  • Die Praxis der unterbrochenen Beziehung als Methode des Schutzes.
  • Herz-Kreislauf- und Blutkrankheiten.

Schlechte Vererbung sollte nicht abgelehnt werden. Die genetische Veranlagung ist stark, wenn der Vater einen gesunden Lebensstil geführt hat. In den meisten Fällen ist Prostatitis eine erworbene Krankheit. In jedem Fall sind vorbeugende Maßnahmen der Schlüssel zu einer wirksamen Behandlung.

Medikamente zur Vorbeugung von Prostatitis

Einnahme eines Medikaments zur Vorbeugung von Prostatitis

Eine der beliebtesten Methoden sind Pillen zur Vorbeugung von Prostatitis bei Männern. Es gibt mehrere Sorten. Die medikamentöse Therapie muss von einem Arzt überwacht werden. Medikamente zur Vorbeugung von Prostatitis bei Männern:

  1. Ätiotrope Medikamente. Sie sollen die Infektion zerstören, zu dieser Gruppe gehören Antibiotika und antibakterielle Medikamente.
  2. Pathogenetische Pillen für Prostatitis. Entwickelt, um Staunässe zu verhindern oder zu beseitigen. Sie sind entzündungshemmend, abschwellend und Mittel zur Verbesserung der Mikrozirkulation des Blutes.
  3. Symptomatische Therapie. Diese Kategorie umfasst Schmerzmittel, adrenerge Blocker, die Angriffe von gutartiger Prostatahyperplasie stoppen.

Ohne strenge Indikationen ist die Verwendung von Medikamenten zur Vorbeugung von Prostatitis nicht erforderlich. Die Art der antibiotischen, antibakteriellen und ergänzenden Therapiemittel wird nur von einem Urologen verschrieben. Physiotherapeutische Verfahren werden auch als Begleittherapie bezeichnet.

Prostatitis vorbeugen mit Nahrungsergänzungsmitteln

Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung von Prostatitis bei Männern

Nahrungsergänzungsmittel sind Arzneimittel synthetischen Ursprungs mit Vitaminen und Mineralstoffen. Spurenelemente sind notwendig, um die normale Funktion des Immunsystems aufrechtzuerhalten, sie helfen, den Stoffwechsel zu beschleunigen.

Vitaminpräparate zur Prophylaxe können Sie in jeder Apotheke günstig kaufen. Unter den Medikamenten sind billige Generika und Medikamente für Männer mit Zink in der Zusammensetzung beliebt.







Selen

Antioxidatives Doping für einen jungen Menschen. In der Zusammensetzung ist der Wirkstoff das gleichnamige Mikroelement mit dem Namen. Auf der Indikationsliste steht die Prävention der Krebsentstehung.

Zur Verbesserung der Spermatogenese wird ein Medikament verschrieben, das die beste Vorbeugung gegen die Steinbildung ist. Der Empfang ist für den akuten und chronischen Krankheitsverlauf indiziert.

Zink

Ein Mineral, das eine wichtige Rolle beim Schutz des Körpers vor der Bildung von Tumoren und bei der Vorbeugung von Prostatitis spielt. Ein nützliches Spurenelement hilft auch bei der Wiederherstellung der Libido, wirkt sich positiv auf die Spermienqualität aus. Oft auch ohne Kombinationen mit anderen Mineralien erhältlich.

Mittel auf Basis eines Komplexes biogener Extrakte

Verschiedene Medikamente zur Vorbeugung von Prostatitis

Medikamente natürlichen Ursprungs. Als Wirkstoffe wirken Biberhormone und Maralhörner.

Ein Breitbandmedikament, das nicht nur hilft, die Größe der Prostata zu reduzieren, sondern auch das Sexualleben zu verbessern und Probleme mit erektiler Dysfunktion zu lösen.

Als zusätzliche Eigenschaft - Gefäßreinigung. Darüber hinaus hilft das Arzneimittel, Stoffwechselprozesse zu beschleunigen und die Gesundheit von Männern auf höchstem Niveau zu halten. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Prostatitis verwendet.




Magnesium

Sie können ein Medikament in einer Apotheke mit einem Magnesium in der Zusammensetzung kaufen, jedoch wird der Wirkstoff zur besseren Aufnahme mit Kalzium und Kalium kombiniert. Das Spurenelement fördert die Zellregeneration, reduziert den Entzündungsherd der Prostata.

In den Regalen der Apotheken finden Sie viele Nahrungsergänzungsmittel für jeden Geldbeutel. Einige Ärzte empfehlen, ganze Komplexe auf einmal zu kaufen. Beschreibungen von Medikamenten zur Vorbeugung und Behandlung von Prostatitis sind in der Tabelle enthalten.

Beschreibung kombinierter Medikamente
Vitaminkomplex, dessen Wirkung durch Ginseng- und Eleutherococcus-Extrakt verstärkt wird. Es wird für das chronische Stadium der Prostatitis und zur Gesundheitsförderung verschrieben
Die Wirkstoffe sind die Vitamine A und E. Das Medikament nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen hilft bei der Zellregeneration, ist zur allgemeinen Verjüngung des Körpers indiziert.
Ein Medikament mit kombinierter Zusammensetzung, das pflanzliche Inhaltsstoffe und synthetische Vitamine enthält. Angezeigt, um erektile Dysfunktion zu bekämpfen und das Auftreten von Prostatitis zu verhindern
Ein Komplex, der bei emotionalem Ungleichgewicht, bei psychischen Störungen verschrieben wird. Die Wirkstoffe sind Vitamine der Gruppe B. Die Anwendung hilft, das Immunsystem zu stärken und die Arbeitsfähigkeit zu erhöhen.
Entzündungshemmendes Mittel mit Anti-Ödem-Eigenschaften. Die langfristige Anwendung des Arzneimittels hilft, die Größe des Adenoms zu reduzieren. Enthält Pflanzenbestandteile, Retinol, Zink und Tocopherolacetat

Die Dauer des Kurses zur Vorbeugung von Prostatitis wird vom Arzt verordnet. Lesen Sie die vollständige Anleitung vor der Verwendung sorgfältig durch.

Vitamin-Mineral-Komplexe sind bei chronischen und akuten Formen der Prostatitis indiziert. Medikamente haben praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Es wird empfohlen, in der Nebensaison mit der Prophylaxe zu beginnen.

Prävention mit Volksheilmitteln

Kürbiskerne helfen gegen Prostatitis

Omas Methoden helfen bei der Vorbeugung von Prostatitis nicht schlechter als gekaufte aktive Nahrungsergänzungsmittel. Die Exposition gegenüber Pflanzen hilft, die Symptome der Krankheit zu bewältigen.

Es ist nicht notwendig, Bitterstoffe zu trinken, um die Krankheit zu heilen.Homöopathische Volksheilmittel zur Vorbeugung sind wirksame Behandlungsmethoden.Rezepte:

  1. Kürbiskerne. Sie in Ihre Ernährung aufzunehmen, ist sowohl gesund als auch lecker. Nur eine Handvoll Samen pro Tag hilft, die Angriffe der Krankheit zu stoppen. Einige fügen gehacktes Pulver zum Brei hinzu oder pressen den Saft aus den Samen und mischen ihn mit Honig. Es ist ratsam, das Rohprodukt ohne Braten zu verzehren.
  2. Zwiebel schälen. Werfen Sie die Schalen mehrere Tage lang nicht weg, wenn Sie die Zwiebeln schälen. Sammeln Sie ein Glas Reinigung, gießen Sie zwei Gläser heißes Wasser ein, kochen Sie die Masse bei schwacher Hitze oder in einem Wasserbad. Die Lösung abseihen, natürlichen Honig als Süßungsmittel hinzufügen. Trinken Sie 100 ml des Getränks innerhalb von 5 Tagen.
  3. Kräutertinkturen. Der beste Weg, die Krankheit zu bekämpfen, ist das Trinken von Heiltee. Für eine Abkochung benötigen Sie Schöllkraut, Johanniskraut oder Kamille. Gießen Sie einen Esslöffel des Krauts mit einem Glas kochendem Wasser, lassen Sie es nicht länger als 2 Stunden stehen, süßen Sie das Getränk mit Honig und trinken Sie es. Die Kursdauer beträgt 1 Monat.
  4. Walnüsse. Kürbiskerne enthalten viel Zink und Nüsse enthalten Jod. Nur eine Handvoll am Tag zu essen ist eine ausgezeichnete Vorbeugung gegen Prostatitis. Es wird auch empfohlen, Shell-Partitionen zu verwenden. 20 Gramm werden mit 250 ml Wasser gegossen, erhitzt und mehrere Stunden infundiert. Das resultierende Hausmittel zur Prophylaxe sollte in kleinen Portionen über den Tag verteilt getrunken werden.

Bei einigen Patienten kann es jedoch zu einer individuellen Unverträglichkeitsreaktion kommen. Die Verwendung eines Volksheilmittels muss auch mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden. Halten Sie sich strikt an die angegebene Dosierung.

Ernährungsprophylaxe

Ein wichtiger Aspekt, der hilft, die Wirkung von Medikamenten zu verstärken, ist die diätetische Ernährung.

Wichtig!Es ist notwendig, ungesunde frittierte, salzige und zu süße Speisen von der Ernährung auszuschließen.

Essen Sie täglich grünes Obst und Gemüse und verwenden Sie Senfkörner, Meerrettich oder Petersilie zum Würzen.

Ärzte empfehlen, einen korrekten Lebensstil zu befolgen. Dies impliziert nicht nur eine Zunahme der körperlichen Aktivität, sondern auch regelmäßigen Sex. Zur Vorbeugung von Rückfällen bei chronischer Prostatitis wird gezeigt:

  • Regelmäßiges Sexualleben.
  • Schutz vor versehentlichem Geschlechtsverkehr, Kondomgebrauch und einem ständigen Sexualpartner.
  • Moderate sportliche Belastungen.
  • Einhaltung angenehmer Temperaturbedingungen.
  • Hören Sie auf zu rauchen und Alkohol.

Fassen wir zusammen

Je früher ein Mann die Entscheidung trifft, die Krankheit dauerhaft zu bewältigen, desto besser für seine Gesundheit. Für detaillierte Ratschläge und Anweisungen können Sie sich an einen Urologen wenden. Prostatitis ist kein Satz, sondern ein Zeichen dafür, dass es Zeit für eine Veränderung des Lebens ist.